Sie verwenden einen veralteten Browser!

Um die volle Funktionalität der Webseite zu nutzen, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser

Aktualisieren Sie bitte Ihren Browser sofort.
Vulsteke stokkem 01 300 DPI

25-10-2021

Erster Spatenstich für imposante Kartonfabrik in Lanklaar

Der erste Spatenstich für das brandneue Gebäude der Firma Soenen Golfkarton auf dem ehemaligen Bekaert-Gelände in Lanklaar erfolgte offiziell am Sonnabend. „Wir bauen eine ultramoderne Fabrik, die 200 Arbeitsplätze liefert“, sagt Geschäftsführer Louis-Philippe Soenen.

Soenen Golfkarton baut in Lanklaar eine imposante neue Fabrik mit einer Größe von 132.500 Quadratmetern. Es handelt sich dabei um eine Investition von über 120 Millionen Euro. „In Hooglede stellen wir schon seit 1964 Pappkartons her“, sagt Louis-Philippe Soenen. „Hier in Lanklaar bauen wir jetzt eine der modernsten Fabriken dieser Art in Europa. Wenn die Produktion erst auf vollen Touren läuft, liefert dieses nachhaltige Unternehmen mindestens 200 neue Arbeitsplätze.“

HR-Manager Nathalie Soenen: „Bei unserer Filiale in Limburg geht es um geografische Expansion. Ein Pappkarton ist wirklich nicht teuer, egal wie gut gemacht er ist, und daher dürfen keine hohen Transportkosten anfallen. Eine Filiale bietet unseren Kunden im schlimmsten Fall immer eine höhere Liefersicherheit. 2023 möchten wir hier den Betrieb aufnehmen.”

Vulsteke stokkem 02 300 DPI

Familiebanden

„Mein Vater war früher einmal Geschäftsführer von Bekaert-Lanklaar“, sagt Mia Soenen-De Bie. „Vielleicht sind diese familiären Bande der Grund, warum wir Bekaert gekauft haben. Auf diesem Gelände stehen jetzt schon mehrere Werkhallen, Hallen, die ab 2023 täglich von sechzehn LKWs mit Pappe beliefert werden. Das entspricht aber noch nicht einmal der Hälfte des von uns geplanten Betriebs. Es kommen noch mehrere Büros hinzu und wir errichten ein zentrales Wohngebäude mit einer Hausmeisterwohnung. An der Spannseilbrücke entsteht noch ein 40 Meter hohes Turmgebäude. Und entlang der Zuid-Willemsvaart konstruieren wir eine architektonisch anspruchsvolle Fassade über die Gesamtlänge unseres Grundstücks, die vom Zentrum von Lanklaar und auch vom Wassersportzentrum am gegenüberliegenden Kanalufer aus schön anzusehen ist.”

Quelle: hbvl.be

Diese Website verwendet Cookies, so nachdenklich, damit Sie mehr personalisierten Service zu bieten. Lesen sie mehr